• TELEFONKONTAKT:  ✆  0 22 33 – 71 62 455
     

Schimmelpilzanalyse durch das Baugutachterbüro I-O-K in NRW

Erhöhte Feuchtigkeit und Wasserschäden führen häufig zu Schimmelpilzbefall in der Wohnung oder dem Wohnhaus – nicht nur im Winter an den Außenwänden, sondern auch im Sommer an Kleidungsstücken im Souterrain oder Kellergeschoss.

Schimmelpilzbefall muss fachgerecht beseitigt werden, allein schon, um gesundheitlichen Beeinflussungen entgegenzutreten.

Zur fachgerechten Beseitigung eines Schimmelpilzschadens ist es zwingend notwendig, den Schadensumfang genauer zu untersuchen und die Schadensursachen zu ermitteln. Insbesondere, da die sichtbaren Schäden häufig nur die „Spitze des Eisbergs“ sind.

Das Ingenieur- und Gutachterbüro I‑O‑K ist als Schimmelpilzexperte für Sie in Hürth und dem Rhein-Erft-Kreis, ganz NRW und Umgebung tätig – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Schimmelgefahr nicht nur mutmaßen – sondern aufzeigen!
Rufen Sie I‑O‑K unter ✆ 0 22 33 – 71 62 455 an oder schreiben Sie eine Email!

Was macht ein Schimmelpilzgutachter?

Das Schadensausmaß von Schimmel ist oft deutlich umfangreicher, als sichtbare Oberflächenveränderungen es erwarten lassen.

Um unnötige und manchmal die Situation sogar verschlimmernde Maßnahmen zu vermeiden, sollten die Schäden durch einen kompetenten Fachmann untersucht werden. Dieser kann durch gezielte Analysen das Schadensausmaß genauer ermitteln und ggf. überprüfen, ob es bereits zu Verunreinigungen (Kontaminationen) gekommen ist.

Ferner können durch spezielle Untersuchungsmethoden auch verdeckte mikrobielle Befälle (Schimmelpilze und/oder Bakterien) aufgespürt werden. Weiter besteht die Möglichkeit, die Raumluft auf mikrobielle Belastungen oder Hinweise für einen versteckten Schimmelschaden und andere Schadstoffe zu untersuchen. Wie macht der Bausachverständige von I‑O‑K das alles? Hierzu stehen vielfältige Untersuchungsmethoden zur Verfügung!

Schimmelpilz mittels Schimmelspürhund entdecken – in ganz NRW

Ein zertifizierter Schimmelpilzspürhund (Schimmelspürhund) kann für die Überprüfung eines Objekts auf mikrobielle Schäden hinzugezogen werden. Schimmelspürhunde haben eine spezielle Ausbildung genossen und können, ähnlich wie Drogenspürhunde, anhand von Gerüchen Schäden wie Schimmelpilze und/oder Bakterien aufspüren.

Vorteile:

  • Vermeidung unnötiger und/oder zerstörender Untersuchungen
  • Schnelle und effektive Überprüfung großflächiger Bereiche

Im Anschluss an die Arbeit des Schimmelpilzspürhundes untersucht der Schimmelpilzgutachter (Schimmelgutachter) von I‑O‑K die vom Spürhund als auffällig markierten Bereiche näher.

Untersuchung von Materialproben oder Oberflächenkontaktproben

Gezielt entnommene Materialproben – z.B. von der Wand, aus der Wandkonstruktion oder dem Fußbodenaufbau – lassen genauere Rückschlüsse auf den Schadensumfang und ggf. auch die Schadenursache(n) zu.

  • Die Proben werden hierzu in Speziallaboren auf Schimmelpilze und Bakterien untersucht.
  • Zusammen mit den vor Ort gewonnenen Erkenntnissen können die Schäden so weitergehend beurteilt werden.

Sofern notwendig, können auch Bauteil- und Inventaroberflächen durch spezielle Untersuchungsmethoden auf Verunreinigungen (Kontaminationen) überprüft werden.

Schimmelpilzgutachten und Luftmessungen

Stichwort: „Luftsporenmessung“:

Mittels spezieller Luftmessungen kann I‑O‑K überprüfen, ob in der Raumluft bereits erhöhte Konzentrationen (an für Feuchteschäden typische) Schimmelpilzsporen oder Zellfragmenten etc. vorhanden sind.

Stichwort: „MVOC-Messung“:

Durch Luftmessungen kann ebenfalls überprüft werden, ob es in der Raumluft Hinweise für erhöhte Konzentrationen an von Mikroorganismen produzierten flüchtigen Verbindungen (MVOC) gibt, die z.B. auf einen verdeckten mikrobiellen Schaden hinweisen.

Feuchte- und Klimamessungen

Wichtige weitere Erkenntnisse gewinnt der Sachverständige auch durch gezielte Feuchtigkeitsmessungen, sowohl auf der Bauteiloberfläche als auch mittels Tiefenmesselektroden im Bauteil.

Zusätzliche Informationen liefern z.B.:

  • Temperatur- und Klimamessungen des Raums,
  • spezielle Computersimulationen (Stichwort: Bauphysikalische Überprüfung von Bauteilen auf Wärmebrückeneffekte) und
  • Thermografiegutachten

Typische Mietstreitigkeiten wegen Schimmel

Bei Mietstreitigkeiten treten die Kunden häufig mit folgenden Fragen an I‑O‑K heran:

An bestimmter Stelle immer wieder Schimmel

  • In der kalten Jahreszeit kommt es an der Stelle XY immer wieder zu Schimmelpilzbefall. Die Wohnung ist vermietet, liegt es an dem Objekt oder wird nicht richtig geheizt und gelüftet? Bitte klären Sie dies.

Vermieter sieht Grund für Schimmel bei Mieter

  • Mein Vermieter behauptet, die Schimmelschäden in meiner Wohnung sind durch ein falsches Heiz- und Lüftungsverhalten entstanden. Ist das so, oder was ist die Ursache?

Neuer Mieter – plötzlich Schimmel

  • In der Wohnung XY hatten wir bisher noch nie Probleme mit Schimmelbefall. Erst, seitdem wir neue Mieter haben, schimmelt es dort. Was ist die Schadensursache und was ist zu tun?

Schimmel nach Einbau neuer Fenster

  • Wir haben die Fenster in unserem Objekt erneuern lassen. Seit diesem Zeitpunkt tritt in den Wohnungen vermehrt Schimmelbefall auf. Was ist die Ursache und was ist zu tun?

Schimmel trotz Wärmedämmung und Sanierung

  • Wir haben unser Objekt umfassend sanieren lassen. Die Fenster sind neu und eine Wärmedämmung wurde auch aufgebracht. Trotzdem beschweren sich die Mieter über Schimmelpilzbefall und beschlagene Fenster. Was ist die Ursache?

Schimmel in Souterrainwohnung

  • Ich wohne in einer Souterrainwohnung. Dort kommt es immer wieder zu Schimmelflecken und meine Wäsche fühlt sich oft klamm an. Woran liegt das?· Unser Mieter in der Souterrainwohnung beklagt sich über Schimmelpilzbefall. Was ist die Ursache? Lüftet er nicht richtig?

Feuchtigkeitsflecken

  • In unserer Wohnung sind Feuchtigkeitsflecken aufgetreten. Der Mieter beschwert sich bereits über Schimmelpilzbefall und einen unangenehmen Geruch. Was ist die Schadensursache und was ist zu tun?

Luftfeuchtigkeit in der Wohnung

  • Können Sie überprüfen, ob die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung zu hoch ist, und ausreichend geheizt und gelüftet wird? Bitte führen Sie Datenloggermessungen/ Klimamessungen durch?

Gutachten zu Gebäudeschäden von Ingenieurbüro I‑O‑K – neutral und fundiert.

Kommentare sind geschlossen