• TELEFONKONTAKT:  ✆  0 22 33 – 71 62 455
     

Feuchtigkeitsmessungen durch Ingenieurbüro I-O-K

Bei feuchten Wänden / Kellerwänden sind Feuchtigkeitsmessungen in der Baukonstruktion unerlässlich – zu hohe Feuchtigkeitswerte im Mauerwerk von Wohnungen, Firmen und anderen Immobilien führen unweigerlich zu Problemen.

Das Ingenieurbüro Oliver Klar (I‑O‑K) unterstützt Sie

  • beim Aufspüren von Feuchtigkeitsansammlungen
  • bei der Untersuchung von Feuchtigkeitsschäden.
Rufen Sie I‑O‑K unter ✆ 0 22 33 – 71 62 455 an oder schreiben Sie eine Email!

Wie misst man die Feuchtigkeit in Wänden?

Bei Feuchtigkeitsmessungen werden zum einen Messmethoden angewandt, mit deren Hilfe man dimensionslose, relative Messwerte erhält und zum anderen Messmethoden, mit deren Hilfe man den absoluten Feuchtigkeitsgehalt von Baustoffen bestimmen kann.

Zur schadensspezifischen Ursachenermittlung bzw. Bestimmung von Art und Umfang vorhandener Schäden wie etwa nasse Wände sind die Methoden problemspezifisch und mit Sachverstand zu wählen und anzuwenden.

Bei der Untersuchung von Feuchtigkeitsschäden stehen I‑O‑K eine Reihe von Feuchtigkeitsmessgeräten zur Verfügung, die schadensspezifisch zur Anwendung kommen.

Unter anderem sind dies zum Beispiel

  • das dielektrische (kapazitative) Messverfahren, mit welchem zerstörungsfreie, orientierende Feuchtigkeitsmessungen bis ca. 3 cm Tiefe durchgeführt werden.
  • das elektrische Widerstandsmessverfahren, mit dessen Hilfe über Tiefenmesselektroden feuchtigkeitsauffällige Messwerte auch in größeren Bauteiltiefen gemessen werden.

Welche Werte bei einer Feuchtigkeitsmessung sind normal?

Die mit den genannten Verfahren gemessenen Werte sind Relativwerte das heißt, sie sind in der Gesamtbetrachtung immer zu hinterfragen. In Abhängigkeit vom Schaden und dem Untersuchungsziel müssen die Werte ggf. durch eine absolute Feuchtigkeitsuntersuchung verifiziert werden.

Dies erfolgt dann anhand von zerstörend zu entnehmenden Materialproben, die von I‑O‑K im Labor mittels Darr-Methode oder CM-Messung auf ihren Feuchtegehalt untersucht werden.

➜  Gutachten zu Gebäudeschäden von Ingenieurbüro I‑O‑K – neutral und fundiert.

Kommentare sind geschlossen